Neu unter Aktuelles:

 

Am 3. Dezember 2016, 18.15 Uhr, findet in Karlsruhe das jährliche Weihnachtsessen der Mitgliedsfrauen von Frauen und Geschichte Baden-Württemberg e.V. statt.

Im Vorfeld des Essen findet um 17.00 Uhr eine Führung durch die Ausstellung "Waren.Haus.Geschichte. Die Knopf-Dynastie und Karlsruhe" im Stadtmuseum PrinzMaxPalais, Karlsstraße 10, statt.

Um 14.00 Uhr trifft sich eine Arbeitsgruppe zur Vorbereitung der Tagung am 7. bis 9. Juli 2017, und um 15.00 Uhr findet die für F&G-Mitglieder offene Vorstandssitzung statt.

 

Der Verein Frauen & Geschichte Baden-Württemberg plant in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg vom 7.7.2017 -9.7.2017 eine Tagung zum Thema Antisemitischer Antifeminismus / antifeministischer Antisemitismus ?! Ausgrenzungsstrategien im 19. und 20. Jahrhundert“

Call for Papers - Deadline für die Einreichung von Beiträgen: 31.07.2016

 

Am 9. Juli 2016 besuchen wir die Ausstellung "Zwischenzeit" in Kehl. Näheres zur Ausstellung erfahren Sie hier .

 

Hinweisen möchten wir auf den Band:

Sylvia Schraut: Frau und Mann, Mann und Frau. Eine Geschlechtergeschichte des deutschen Südwestens 1789-1980, Stuttgart 2015

Das Buch ist als Band 44 der Landeskundlichen Reihe der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg erschienen und kann über die LpB bezogen werden.

   

Im Juni 2015 ist der Tagungsband  "Frauen und Frieden? Zuschreibungen - Kämpfe - Verhinderungen" erschienen. Näheres dazu finden Sie hier.

 

Franziska Dunkel, Mitglied des Vorstands von Frauen & Geschichte und Mitherausgeberin des Tagungsbandes "Frauen und Frieden? Zuschreibungen - Kämpfe - Verhinderungen"stellt diesen am 18. Oktober 2015 um 15.00 Uhr im Frauenmuseum Bonn vor. Näheres zur Veranstaltung finden Sie auf der Seite des Frauenmuseums Bonn.

 

Tagungsbericht der Tagung:

"Die Waffen nieder?" Frauen und Frieden 1914-2014. Zuschreibungen – Kämpfe – Verhinderungen" am 4. April 2014 bis 6. April 2014 in Bad Urach in Kooperation mit der Landeszentrale für Politische Bildung Baden-Württemberg

download


Rezensionen zur Publikation:

Femina Migrans
Frauen in Migrationsprozessen (18.-20. Jahrhundert)
Sulzbach (Ts.), 2011



Rezensionen in:
Querelles.net, Rezensionszeitschrift für Frauen- und Geschlechtergeschichte Jg. 13, Nr. 1 (2012)
http://www.querelles-net.de/index.php/qn/article/view/1002/1019
Hsoz-Kult sowie H-Net:
http://www.h-net.org/reviews/showrev.php?id=35853
Der Standard, 22. August 2011:
http://dastandard.at/1313024757432/Die-Rolle-der-Frau-in-der-Migration

Vernetzungsstelle. Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und
Gleichstellungsbeauftragte:
http://www.vernetzungsstelle.de/index.cfm?uuid=B5EBA9AAC2975CC8AF1C0DF1F80E38A3&and_uuid=438BCAFEC35A4460E84567EDD20841DA

Portal Politikwissenschaft:
http://www.pw-portal.de/rezension/34253-femina-migrans_41111

Landesfrauenrat Berlin:
http://www.landesfrauenrat-berlin.de/node/326
oder als PDF

 


Frauen & Geschichte Baden-Württemberg e. V.
Geschäftsstelle
Rümelinstr. 2
D - 72070 Tübingen
Fon 07071 / 365330
info@frauen-und-geschichte.de